Bei Orangenhaut handelt es sich um eine Bindegewebsschwäche, die sich als unschöne Dellen an der Hautoberfläche äußert. Grundsätzlich kann die Hauterscheinung nicht nur am Hintern und Beinen, sondern auch an vielen anderen Stellen des Körpers auftreten, die schnell dazu neigen Fett anzusetzen, wie z.B. Oberarme oder Bauch.

 

Je nach Studie leiden 85 bis 98 Prozent aller Frauen über 20 Jahre an Cellulite.

Hat sich eine Orangenhaut erst mal eingeprägt, beeinträchtigt sie unter Umständen den Hautstoffwechsel.

Ursachen dafür sind Gewichtszunahme, genetische Veranlagung und ungesunder Lifestyle wie schlechte Ernährung Alkohol, Rauchen, etc.

 

Blut und Lymphe, also Gewebeflüssigkeit, können im Bindegewebe nicht mehr gut abfließen. Daher ist es wichtig dem Ganzen über mehrere Wochen mit einer Anti- Cellulite Massage entgegenzuwirken. Dabei werden durch spezielle Massagegriffe, einem speziellen Massagegel und der Cupping Therapie Verklebungen im Gewebe gelöst, die Durchblutung und der Lymphfluss angeregt.

 

Machen Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns aus, oder buchen Sie unten direkt einen einzelnen Anti-Cellulite-Behandlungstermin.

 

30 min – 39 €

 

Paket 1: 4 * 30 min für 149 €

Paket 2: 8 * 30 min für 296 €

Paket 3: 12 * 30 min für 439 €

 

Behandlungsdauer und Zeitraum unterscheidet sich je nach behandelnder Person.

Wird geladen ...